Allgemeine Zielsetzungen





Wie sieht die Ordnung unserer Gesellschaft und Wirtschaft in Zukunft aus? Und wie können wir schon jetzt die Entwicklung beeinflussen?

 

Die Dräger-Stiftung fördert Wissenschaft und Forschung insbesondere im Bereich der nationalen und internationalen Wirtschafts- und Sozialordnung. Weitere Förderbereiche, speziell für den norddeutschen Raum, sind Medizin, Musik, Kunst und Kultur sowie der Landschafts- und Umweltschutz. Dabei versteht sich die Stiftung hauptsächlich als operative Stiftung, die ihre eigenen Programme verwirklicht, zum Teil auch in Kooperation mit anderen Organisationen.

 

Die Welt von heute - und mehr noch die von morgen - wird nicht zuletzt aufgrund der rasanten Entwicklung der Kommunikationsmöglichkeiten von zahllosen internationalen Vernetzungen und Abhängigkeiten geprägt. Die Kontakte zwischen unterschiedlichen Ländern und Wirtschaftsräumen werden immer intensiver. Das gegenseitige Verständnis, das für eine effiziente Zusammenarbeit nötig ist, muss daher gefördert werden. Ein ständiger Ideen-, Gedanken- und Erfahrungsaustausch sowie gemeinsames Handeln zwischen Völkern und Ländern sind notwendig, um bestehende Probleme bewältigen zu können.

 

Die Stiftung vergibt keine Stipendien und keine Zuwendungen an Einzelpersonen.